Bauernhaus Luije Hauptstraße 43 in Hinzweiler

Alternative Bezeichnungen: Hausname: Luije

Das Bauernhaus Luie wurde über die Zeit stark verändert und mehrfach umgebaut und erweitert, sodass heute wenig von seinem früheren Aussehen erhalten geblieben ist.
Es trägt den Hausnamen Luije, abgeleitet vom Vornamen Ludwig (Lang V.). Seitdem kamen die Familienangehörigen „aus dem Hause Luie“.

Geschichte

Das Bauernhaus wurde im Jahr 1808 von einem unbekannten Erbauer errichtet. Über der alten Haustür ist die Inschrift „1808 ADB HW“ eingemeißelt. Die Bedeutung der Inschrift ist jedoch unbekannt.

Ludwig Lang I. kaufte das Haus und nahm 1878 umfangreiche Umbaumaßnahmen vor. Es wurde aufgestockt und dabei Hof und Hauseingang auf die andere Hausseite zum Talbach hin verlegt, was bis heute so geblieben ist.

Im Jahr 1930 stockte der Landwirt Ludwig Lang V. die Scheune auf. Außerdem baute er einen gesonderten Weinkeller. Der nachfolgende Hausbesitzer war Otto Lang II., der 1957 die Scheune nochmals erweiterte und vergrößerte und einen Heutransporter einbaute.

Anfang der 1960er Jahre wurde die vordere Hausfront verändert. So wurde ein Balkon angebaut und der Fachwerkgiebel zur Straße hin mit Platten verkleidet. Unter der Verkleidung befindet sich heute noch das alte Fachwerk. Des Weiteren wurde eine Garage im Bereich des alten ursprünglichen Hauseingangs zur Bäckerei Braun (Hauptstraße 45) gebaut. Diese wurde allerdings 1971 bereits wieder abgerissen und ein Anbau als Bürogebäude für die Raiffeisengenossenschaft errichtet.

Seit den 1970er Jahren wurde das alte Bauernhaus mehrfach verkauft.

Objektbeschreibung

Das Bauernhaus Luije hat einen L-förmigen Grundriss und besteht aus einem Wohnhaus und einer alten angebauten Scheune. Beides ist heute zweigeschossig und besitzt ein Satteldach.

Das Haus wurde im Laufe der Zeit baulich stark verändert. Beispiele hierfür sind neben der Aufstockung im Jahr 1848, die Verlegung des Haupteingangs an seine heutige Position.

Das Wohnhaus steht giebelständig an der Hauptstraße und die Scheune ist etwas zurückversetzt. Dadurch entstand vor dem heutigen Eingang ein großer Hof. Eine Besonderheit der Scheune ist ein großer mit Holzlatten verkleideter Giebel, der ein eigenes kleines Satteldach besitzt. Etwa die Hälfte des Erdgeschosses der Scheune ist offen und wird lediglich an der äußersten Ecke durch eine breite Säule gestützt.

Das Wohnhaus weist heute moderne Fenster auf und ist weiß verputzt.

Weitere Informationen sind in der Häuserchronik der Ortsgemeinde Hinzweiler zu finden.

Literaturverzeichnis

  • Ortsgemeinde Hinzweiler (2016). Hinzweiler Häuserchronik. Hinzweiler.

Quellenangaben

    Artikel-Historie

    Lage:
    Koordinaten:

    49° 35“ 28′ N, 7° 32“ 49′ O

    Baustil:

    Unbekannt

    Datierung:
    1808

    Kategorie:

    Schlagworte:

    Weiterführende Links:

    Für dieses Objekt fehlen noch einige Angaben

    Kommentare

    Schreibe einen Kommentar zu „Bauernhaus Luije Hauptstraße 43 in Hinzweiler“

    oder einloggen mit



    Fotos aus der Instagram-Community

    Die folgenden Fotos sind keine Inhalte des WestpfalzWikis. Die Bilder werden dynamisch aus Instagram geladen und gehören den jeweiligen Instagram-Nutzern. Folgende Instagram-Hashtags werden automatisch eingebettet:

    Ähnliche Objekte

    Bauernhaus Luije Hauptstraße 43 in Hinzweiler per E-Mail empfehlen

    Bauernhaus Luije Hauptstraße 43 in Hinzweiler entfernen

    Teile diesen Artikel mit Freunden und Bekannten!