Ehemalige Metzgerei Kleres in Hinzweiler

Das Haus am Mühlberg 26/26 a wurde bereits 1854 vom Musikanten Philipp Kleres errichtet. Zwischen 1927 und 1950 führte Otto Kleres darin eine Metzgerei. Nach seinem Tod wurde der Betrieb bis 1978 von Ludwig Pfleger weitergeführt. Später wurde das Gebäude baulich verändert und um eine separate Wohnung mit Schreinerei erweitert.

Geschichte

Der Musikant Philipp Kleres (Senior) und seine Frau Katharina bauten das Haus am Mühlberg im Jahr 1854. Das Grundstück war vorher wahrscheinlich unbebaut und es wurde ein einstöckiges Haus darauf errichtet mit rückwärtig gelegenem Stall und Scheune. Otto Kleres stockte das Wohnhaus im Jahr 1903 schließlich auf und baute einen Schuppen an. Er eröffnete in den Jahren 1927/28 eine Metzgerei, die er bis 1937 führte. Im Jahr 1938 wanderte er mit seiner Frau und den gemeinsamen Kindern nach Amerika aus, da die kleine Metzgerei für die Sicherung des Lebensunterhaltes nicht ausreichte. Im Jahr 1941 verließ die Familie die USA wieder und kehrte in die Heimat zurück. Otto Kleres übernahm wieder seine verpachtete Metzgerei. Ein neues Schlachthaus wurde im Jahr 1947 gebaut.

Nach dem Tod von Otto Kleres heiratete seine Witwe den Metzgermeister Ludwig Pfleger, der die Metzgerei zwischen 1950 und 1978 weiterführte. Sein Sohn, Karl-Ludwig Pfleger, baute schließlich über dem Schlachthaus und der Wurstküche eine separate Wohnung, heute Mühlberg 26a, und richtete sich im Erdgeschoss eine Schreinerei ein.

Objektbeschreibung

Die ehemalige Metzgerei Kleres besteht heute aus zwei Parteien mit den Hausnummern 26 und 26 a. Das Haus ist zweistöckig, besitzt ein Satteldach und weist eine L-Form auf. Vor dem Hauseingang, der über eine zweiläufige Treppe erreichbar ist, befindet sich ein kleiner Hof. Die Treppe ist notwendig, da das Haus etwas am Hang liegt.

Das Gebäude hat weitestgehend sein ursprüngliches Erscheinungsbild behalten. Die Fenster- und Türrahmen bestehen aus Sandstein und sind bis auf beim später umgebauten Teil des Hauses noch genau so angeordnet. Das Gurtgesims auf der Hofseite trennt optisch das Erd- vom Obergeschoss. Durch die Umbaumaßnahmen weist das Gebäude heute ein durchgehendes Dach auf. Früher lag der kürzere Gebäudeteil der L-Form auf einem etwas niedrigeren Niveau.

Weitere Informationen sind in der Häuserchronik der Ortsgemeinde Hinzweiler zu finden.

 

 

Literaturverzeichnis

  • Ortsgemeinde Hinzweiler (2016). Hinzweiler Häuserchronik. Hinzweiler.

Quellenangaben

    Artikel-Historie

    Lage:
    Koordinaten:

    49° 35“ 26′ N, 7° 33“ 0′ O

    Baustil:

    Unbekannt

    Datierung:
    1854

    Kategorie:

    Schlagworte:

    Weiterführende Links:

    Für dieses Objekt fehlen noch einige Angaben

    Kommentare

    Schreibe einen Kommentar zu „Ehemalige Metzgerei Kleres in Hinzweiler“

    oder einloggen mit



    Fotos aus der Instagram-Community

    Die folgenden Fotos sind keine Inhalte des WestpfalzWikis. Die Bilder werden dynamisch aus Instagram geladen und gehören den jeweiligen Instagram-Nutzern. Folgende Instagram-Hashtags werden automatisch eingebettet:

    Ähnliche Objekte

    Ehemalige Metzgerei Kleres in Hinzweiler per E-Mail empfehlen

    Ehemalige Metzgerei Kleres in Hinzweiler entfernen

    Teile diesen Artikel mit Freunden und Bekannten!