Drei Steinhauerhäuser in Alsenz

Alternative Bezeichnungen: Steinhauerrundweg Nr. 14

In der Schulstraße in Alsenz befinden sich drei sehr schmale Reihenhäuser nebeneinander, die einst Steinhauerfamilien gehörten.

Drei kleine einfache zweigeschossige Wohnhäuser des 19. Jahrhunderts mit ausgebautem Dachgeschoss und jeweils einer vorgebauten Treppe. Sie wurden ursprünglich von Steinhauerfamilien bewohnt und sind baulich wie auch zeit- und sozialgeschichtlich besonders hervorzuheben.

Zeigen die repräsentativen Bauten den Reichtum der Steinbruchbesitzer, so verdeutlichen die kleinen Häuser die ärmlichen Verhältnisse der Steinhauer.

Die drei Steinhauerhäuser sind eine von vierzehn Stationen des Steinhauerrundweges in Alsenz. Kurz bevor Sie zu den „Drei Steinhauerhäusern“ kommen, können Sie von der Robert-Koch-Straße aus beziehungsweise vom Parkplatz der Verbandsgemeindeverwaltung aus den „Wack von Alsenz“, einen großen Hinkelstein, sehen.

Literaturverzeichnis

  • VG Alsenz-Obermoschel (2008). Deutscher Sandsteinpark Alsenz - Steinhauerrundweg Alsenz. Alsenz.

Quellenangaben

    Artikel-Historie

    Koordinaten:

    49° 43“ 23′ N, 7° 48“ 42′ O

    Baustil:

    Unbekannt

    Datierung:
    1800-1899

    Kategorie:

    Schlagworte:

    Weiterführende Links:

    Für dieses Objekt fehlen noch einige Angaben

    • Barrierefreiheit

    Kommentare

    Schreibe einen Kommentar zu „Drei Steinhauerhäuser in Alsenz“

    oder einloggen mit



    Fotos aus der Instagram-Community

    Die folgenden Fotos sind keine Inhalte des WestpfalzWikis. Die Bilder werden dynamisch aus Instagram geladen und gehören den jeweiligen Instagram-Nutzern. Folgende Instagram-Hashtags werden automatisch eingebettet:

    Ähnliche Objekte

    Drei Steinhauerhäuser in Alsenz per E-Mail empfehlen

    Drei Steinhauerhäuser in Alsenz entfernen

    Teile diesen Artikel mit Freunden und Bekannten!