Kaiserbrunnen in Kaiserslautern

Der Kaiserbrunnen am Mainzer Tor in Kaiserslautern wurde von dem Kaiserslauterer Bildhauer Gernot Rumpf geschaffen. Die runde Brunnenanlage aus Bronze und Sandstein mit 12 Meter Durchmesser und 5 Meter Höhe ist seit 1987 in Betrieb und stellt symbolisch die wesentlichsten historischen und aktuellen Eigenheiten der Stadt Kaiserslautern dar.

Objektbeschreibung

Der Kaiserbrunnen am Mainzer Tor in Kaiserslautern mit einem Durchmesser von 12 Metern und eine Höhe von fünf Metern und ist kaum zu übersehen und wurde 1987 von dem Kaiserslauterer Bildhauer Professor Gernot Rumpf, aus Bronze und Sandstein, geschaffen.

Er zeigt durch seine Motive auf künstlerische und humorvolle Art die Geschichte und die Gegenwart der Stadt Kaiserslautern. Dabei sind der Kaiser Friedrich Barbarossa (1122-1190) und König Rudolf von Habsburg (1218-1291), als wegweisende Persönlichkeiten der Stadt Kaiserslautern, die Hauptfiguren des Brunnens und stehen erhöht, Rücken an Rücken, in dessen Mitte. Auch das Wappentier der Stadt Kaiserslautern, der Fisch, und die „Elwedritsche“, als regionales Fabelwesen, sind als Brunnenelemente vertreten. Weitere wichtige geschichtliche Symbole sind der Napoleonhut, die Pferderüstung der früher am Rittersberg ansässigen Ritter, die Esel und das Pferd als Transporttiere, das Auswandererschiff und das Stadtsiegel. Ein Opel-Motor, eine (Pfaff-) Nähmaschine sowie Räder und Schlüssel, als Symbole der Technischen Universität, stehen für die modernere und regionale Wirtschaft der Stadt. Außerdem findet sich auch ein Fußball, signiert vom Ehrenbürger und 1954er-Weltmeister Fritz Walter (1920-2002), als Symbol für den Sport und die Roten Teufel auf dem Brunnen.

Weiterhin sind noch viele andere Tierfiguren als Elemente des Brunnens, am Rand und in der Wasserfläche, zu finden. Dabei soll die Eule als Zeichen der Weisheit für Kaiserslauterns lange Tradition als Stadt der Schulen und auch als Universitätsstadt stehen. Die Elefanten mit den Stadttürmen unterhalb des Kaisers und König symbolisieren die Stärke der früheren Stadtmauer. Die Maus steht für kein historisches Ereignis, ist aber das Erkennungszeichen des Bildhauers des Kaiserbrunnens.

Räumliche Lage und Erreichbarkeit

Der Kaiserbrunnen befindet sich am Mainzer Tor in Kaiserslautern. Er liegt am Ende beziehungsweise am Anfang der Fußgängerzone und nur 100 Meter vom Theodor-Zink-Museum und dem Wadgasserhof entfernt. Parkplätze sind am Brunnen selbst nicht vorhanden, aber in fußläufiger Entfernung, zum Beispiel entlang der Schanzstraße oder Hornstraße. Ein Parkhaus findet sich etwa 500 Meter entfernt in der Salzstraße.

Literaturverzeichnis

keine Literaturangaben

Quellenangaben

Artikel-Historie

Koordinaten:

49° 26“ 53′ N, 7° 46“ 36′ O

Baustil:

Unbekannt

Datierung:
1987

Kategorie:

Schlagworte:

Weiterführende Links:

Für dieses Objekt fehlen noch einige Angaben

  • Barrierefreiheit
  • Literaturverzeichnis

Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu „Kaiserbrunnen in Kaiserslautern“

oder einloggen mit



Fotos aus der Instagram-Community

Die folgenden Fotos sind keine Inhalte des WestpfalzWikis. Die Bilder werden dynamisch aus Instagram geladen und gehören den jeweiligen Instagram-Nutzern. Folgende Instagram-Hashtags werden automatisch eingebettet:

Ähnliche Objekte

Kaiserbrunnen in Kaiserslautern per E-Mail empfehlen

Kaiserbrunnen in Kaiserslautern entfernen

Teile diesen Artikel mit Freunden und Bekannten!