Zu diesem Artikel gibt es noch keine Bilder.
Überarbeite diesen Artikel und füge die ersten Bilder hinzu.

Park des Weinguts Janson Bernhard im Zellertal

Der Park des Weingut Janson Bernhard im Zellertal wurde in den Jahren 1896 bis 1898 angelegt. Er zählt heute zu den größten Privatparks in der Pfalz. Die Parkanlage zeichnet sich besonders durch viele verschiede exotische Bäume aus aller Welt aus. Bedingt durch seine Ortsrandlage konnte der Park bis heute in seiner ursprünglichen Form und Vielfalt erhalten bleiben. Im Sommer finden diverse Veranstaltungen des Weinguts in der Parkanlage statt.

Geschichte

Das familiengeführte Weingut Janson Bernhard im Zellertal wurde im Jahr 1739 gegründet. Der Mennonite Abraham Janson musste auf Grund von religiösen Verfolgungen seine Heimat Holland verlassen. Er ließ sich dann unter der Schutzherrschaft des Hauses Nassau-Weilburg in Harxheim nieder. Es wurde ihm gestattet sich am Ortsrand der Gemeinde niederzulassen, was sich im Nachhinein als Vorteil erwies. So etablierte er im Jahr 1739 die erste von vielen noch folgenden Generationen von Weinbauern und Landwirten in Harxheim.

Um die Jahrhundertwende vom 18. Ins 19 Jahrhundert, erbauten die Jansons das heute unter Denkmalschutz stehende Gutshaus, ein großer Vierseithof, sowie einen weitläufigen ummauerten Park. Der Park ist heute einer der größten Privatparks in der Pfalz und beherbergt exotische Bäume aus aller Welt. Er wurde in den Jahren 1896 bis 1898 von dem Oekonomierat Adolf Janson angelegt, da damals exotische Bäume aus aller Welt sehr in Mode waren. Bedingt durch seine Ortsrandlage konnte der Park bis heute in seiner ursprünglichen Form und Vielfalt erhalten bleiben.

Adolf Janson war mit der erste Winzer, der im Jahr 1893 seinen eigenen Wein abfüllte. Eine Generation später, im Jahr 1918 heiratete Hans Bernhard, ein Bauer und Winzer aus Rüssingen, in die Familie Janson ein. Seitdem ist das Weingut als „Janson Bernhard“ bekannt. Das Wappen eines Vorfahrens der Familie Bernhard ziert noch heute jede Flasche des Weingutes. Seit 1993 verfolgt das Weingut das Ziel des ökologischen Weinanbaus und ist einer der wichtigsten Weinproduzenten im Zellertal.

Baubeschreibung

Die Parkanlage des Weinguts Janson Bernhard ist bereits über 100 Jahre alt und zählt heute zu den größten Privatparks in der Pfalz. Das Gelände ist mit einer Bruchsteinmauer aus Kalkfeldsteinen ummauert und fasst zusätzlich noch eine Weide. Insgesamt umfasst der Park somit eine Fläche von 12.500 Quadratmetern Fläche. Der Park zeichnet sich besonders durch exotische Bäume aus, wie den Schnurbaum, einen alten chinesischen Gingobaum, nordamerikanischer Douglasien und Mammutbäumen sowie südeuropäische Kiefernarten, Zedern und Götterbäume aus. Diese exotischen Bäume sind Mitbringsel von den Reisen eines Verwandten der Winzerfamilie und werden seit Jahren geschätzt und gepflegt. Der Park beherbergt aber auch heimische Laubbäume wie Sommer- und Winterlinde, Ulmen, Rosskastanien und viel Nussbäume. Die Nussbäume wurden von der Familie selbst gezogen und sind heute so ergiebig, dass diverse Pesti und Walnussöl selbst hergestellt werden. Der Garten wird heute außerdem als Nutzgarten verwendet, sodass Bienenhäuschen, ein Kräutergarten sowie ein Hühnerhaus Abwechslung in den Park bringen. Weiter oben weideten von Zeit zu Zeit Schafe und Pferde auf dem Gelände. Die Parkanlage konnte seit ihrer Entstehung in ihrer ursprünglichen Form und Vielfalt erhalten bleiben, nur der ursprünglich buchsgefassten Kieswege ist heute nicht mehr vorhanden. Heute kann man den Park über eine wildwachsende Wiese erkunden. Der Park wird heute noch immer von der Familie gepflegt.

Ein besonderes Highlight bieten im Sommer diverse Kultur- und Musikveranstaltungen im Park.

Räumliche Lage und Erreichbarkeit

Das Weingut Janson Bernhard liegt in Zellertal im Ortsteil Harxheim. Die Gemeinde Zellertal ist die am weitesten östlich liegende Ortsgemeinde im pfälzischen Donnersbergkreis. Das Weingut befindet sich am nördlichen Ortsrand von Harxheim direkt an der Hauptstraße. Parkplätze stehen am Weingut zur Verfügung.

Literaturverzeichnis

keine Literaturangaben

Quellenangaben

Artikel-Historie

Koordinaten:

49° 38“ 34′ N, 8° 8“ 7′ O

Baustil:

Unbekannt

Datierung:
1896 bis 1898

Kategorie:

Schlagworte:

Weiterführende Links:

Für dieses Objekt fehlen noch einige Angaben

  • Barrierefreiheit
  • Familiengeeignet
  • Literaturverzeichnis

Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu „Park des Weinguts Janson Bernhard im Zellertal“

oder einloggen mit



Fotos aus der Instagram-Community

Die folgenden Fotos sind keine Inhalte des WestpfalzWikis. Die Bilder werden dynamisch aus Instagram geladen und gehören den jeweiligen Instagram-Nutzern. Folgende Instagram-Hashtags werden automatisch eingebettet:

Ähnliche Objekte

Park des Weinguts Janson Bernhard im Zellertal per E-Mail empfehlen

Park des Weinguts Janson Bernhard im Zellertal entfernen

Teile diesen Artikel mit Freunden und Bekannten!